Förderbescheidübergabe für den Neubau in Nauheim

Ministerin für Umwelt, Klimaschutz, Landwirtschaft und Verbraucherschutz Priska Hinz (Grüne) überreichte dem Aufsichtsratsvorsitzenden Kai Kienzl am 02. August 2018 einen Förderbescheid über 1,218 Millionen Euro für den Neubau in der Goethestraße in Nauheim.

Bereits zum 1. April 2018 wurden die 15 öffentlich geförderten und 3 freifinanzierten, auf drei Vollgeschossen barrierefrei zugänglichen Wohnungen, fertiggestellt und komplett vermietet. Die Gemeinde Nauheim bezuschusst das Projekt mit 250.000,- Euro. Im Gegenzug erhält die Gemeinde für die 15 öffentlich geförderten Wohnungen das Belegungsrecht.

Die Gesamtwohnfläche beträgt 1043 Quadratmeter, die Größe der Wohnungen variiert zwischen 44 und 66 Quadratmetern. Alle Wohnungen sind mit einer Terrasse oder einem Balkon ausgestattet. Außerdem verfügt das Gebäude über einen Aufzug. Die Gesamtkosten des Projektes betragen 2,73 Millionen Euro.

Das Pilotprojekt in Nauheim entstand in kurzer Bauzeit und schaffte schnell bezahlbaren Wohnraum. Treppenhauskern und Geschossdecken aus Stahlbeton sowie Wände aus Massivholz führen zu einem sehr guten Wohnklima bei gleichzeitig gutem Schallschutz. Die Wohnanlage wird per Fernwärme vom Nachbarhaus versorgt. Das Projekt ist richtungsweisend.